Barrierefreiheit

Hier findet ihr Angaben zur Barrierefreiheit des elbdeich e.V.
Für fehlende Details und weitere Fragen wendet euch gerne über die Kontakt-Seite an uns, sie werden schnellstmöglichst beantwortet!

Entfernung von der Bushaltestelle (157) zum Veranstaltungsraum ca. 200 m.
Großer Parkplatz direkt vor dem Gelände. Zu den verschiedenen Anfahrtswegen siehe hier. Der Weg zum Veranstaltungsraum ist asphaltiert und ohne Stolperfallen. An der rechten Seite ist er durch einen Zaun begrenzt, der als Orientierung genutzt werden kann (Bordstein davor).

Am Ende des Weges ist eine kleine Auffahrt mit leider zum Teil über 6% Steigung Auffahrt zum Gang 6% und mehr Steigung)

Auch der Zugang zum Veranstaltungsraum (rechts rum, Pausenhalle) ist ebenerdig und schwellenlos. 2-flügelige Tür, beide Flügel können geöffnet werden.
Der Boden der Pausenhalle ist ganz glatt (zur Zeit liegt nur noch ein Kabel am Boden verklebt).
Die Pausenhalle kann bei und je nach Bedarf bestuhlt werden, so dass auch immer Rollstuhlplätze in beliebiger Menge zur Verfügung stehen.
Der Tresen hat keinen abgesenkten Teil. Es gibt 3 Stützen im Raum, die durch Bänder oder sonstige Verzierungen besser sichtbar gemacht werden. Der Raum kann gut und sehr flexibel beleuchtet werden. Bei Sonnenschein ist die Halle sehr hell, da sie auf beiden Seiten Fensterfronten hat.
Es gibt kein tastbares oder sichtbares Leitsystem.

Es gibt keine Induktionsschleife und keine technische Hörhilfe. Bei Interesse an einer Veranstaltung mit Gebärdensprachdolmetscher*innen bitte laaaaange vorher Bescheid sagen, das muss beantragt werden.

Das Außengelände ist teils Sand (ehemaliger Kinderspielplatz), teils Wiese. Mitten hindurch führt ein gepflasterter Weg, Entfernung von der Bühne ca. 10 m, sowie ein überdachter Gang (Entfernung zur Bühne ca. 15 m). Der Gang liegt erhöht und ist über 2 Stufen zu erreichen. Hier kann eine Rampe bereit gestellt werden.

Es gibt eine rollstuhl-zugängliche Toilette, zur Beschreibung dieser geht’s hier lang.